Wilhelm Stuckert

Der Reinheimer Heimat- und Famlienforscher Wilhelm Stuckert ist 94 Jahre alt. Stuckert ist in Reinheim geboren, als Jugendlicher lebte er einige Jahre in Wiebelsbach, später in Darmstadt. Dort war er viele Jahre bei den Justizbehörden angestellt, bis er 1986 in Pension ging. Seine Forschungen begann er schon als Junge. Der Ahnenforscher aus Passion beschäftigt sich nicht nur mit der Übersetzung alter Texte und Urkunden, sondern hat sich beispielsweise auch die alten Gerichtsbücher vorgenommen. So forschte er über alte Häuser und damit einhergehend über die Reinheimer und Ueberauer Familien. Seine Erkenntnisse hielt er schriftlich in mehreren Büchern fest. Daneben war er auch künstlerisch tätig, er dokumentierte als Zeichner und Grafiker Reinheimer Fachwerkhäuser. Für sein Lebenswerk wurde Wilhelm Stuckert 2016 mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.

 Zurück