Kühe auf der Straße und Tarzan im Kino

Autor Edith Keil
Erscheinungsdatum 22.03.2022
Seitenzahl 140
Illustrationen 11
Format 14,8 x 21 cm
Bindung Softcover
Erhältlich im Buchhandel 978-3-9820332-5-9
...oder direkt beim Verlag Jetzt bestellen - "Jetzt bestellen" (links) funktioniert leider nicht immer. Klicken Sie bitte den Bestell-Button unten an, oder schicken Sie uns eine Mail info@forstbergmedien.de
Preis 12,50

Das Leben auf dem Land um 1960 im vorderen Odenwald: Kleinbauern rackern sich ab mit Kuh, Schwein und ein paar Hühnern. Auf den größeren Höfen werden schon Maschinen eingesetzt. Die Landbevölkerung kauft nur das Nötigste, denn Garten, Hasenstall und ein paar Hühner liefern die Grundversorgung. Das ist das Milieu, in das Edith Keil uns führt. Aber auch andere Elemente jener Nachkriegszeit zeigt sie auf: Der Friseurbesuch, wo die Frauen ihre Blusen auszogen; die Hausschlachtung; große Wäsche ohne Waschmaschine; Männer, die im Krieg an Leib und Seele versehrt worden waren; Kinder, die ganz ohne Kindergarten in die Welt der Erwachsenen hineinwuchsen. Wer kann sich das heute noch vorstellen? Die Autorin schaut in „Kühe auf der Straße und Tarzan im Kino“ auf diese unterschiedlichen Lebensaspekte durch die Augen eines Kindes: Willi, vier Jahre alt, ohne Vorurteile, dafür neugierig und voller Fragen.

 Leseprobe  Bestellen  Zurück